Pilotprojekt an den Ellental-Gymnasien in Bietigheim-Bissingen

Ausdruck vom 22. September 2018 05:38:56 MESZ

https://www.lgl-bw.de/lgl-internet/opencms/de/Radschulwegeplan/Hilfe_Informationen/Pilotprojekt.html


Startseite  »  Hilfe und Informationen  »  Pilotprojekt Bietigheim-Bissingen

Pilotprojekt an den Ellental-Gymnasien in Bietigheim-Bissingen

Im Rahmen einer Kooperation des LGL mit der Arbeitsgruppe RSWP, bestehend aus Lehrern und Eltern der beiden Ellentalgymnasien in Bietigheim-Bissingen und weiteren Projektpartnern, wurde zwischen Juni 2011 und März 2012 der erste Radschulwegeplan (RSWP) des Landes Baden-Württemberg erstellt.

 

Das Vorhaben wurde von den Schulleitungen, vom Beauftragten für Verkehrserziehung der Ellentalgymnasien, vom Elternbeirat und von der Stadt Bietigheim-Bissingen befürwortet und unterstützt.

 

Dabei erfassten ca. 900 Schüler ihren persönlichen Radschulwege, dokumentierten Gefahrenstellen und gaben wichtige Hinweise für eine Verbesserung der Schulwegsicherheit.

 

Dabei wurden ca.1.750 km gefahrene Radwege, 1.200 Problemstellen und ca. 300 Hinweistexten erfasst und anschließend ausgewertet. Auf dieser Basis erstellte die Arbeitsgruppe den Radschulwegplan sowie einen Problemstellenkatalog.

 

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung im Schulzentrum Bietigheim-Bissingen wurde der Plan am 26.03.2012 unter Beteiligung der Lehrer, Eltern, Schüler, sowie zahlreicher Behördenvertreter, Kommunal- und Landespolitiker dem Verkehrsminister des Landes Baden-Württemberg, Herrn Winfried Hermann offiziell übergeben.

 

Radschulwegeplan
Radschulwegeplan